UBER MICH

 

Grzegorz Tomaszewicz. Seit 1990 baue ich professionell, rekonstruiere und repariere Musikinstrumente. In den ersten Jahren habe ich meine Fähigkeiten geschliffen und mit solchen Herstellern zusammengearbeitet wie: Pätzold, E. Valdivia und der Firma Mollenhauer in Deutschland, mit der ich erfolgreich mehrere Jahre zusammengearbeitet habe. Ich spezialisiere mich in Herstellung und Reparatur von: Flöten, Querflöten, Dudelsäcken (einschließlich Rohrblätter für Drohnen und Chanten ) und Kopien der Holzblasinstrumente aus dem fünfzehnten bis achtzehnten Jahrhundert. Derzeit produziere ich auch moderne Musikinstrumente/siehe- Herstellung der Musikinstrumente/


Auf Instrumenten meiner Herstellung spielen viele Profi und Amateurmusiker aus Polen und der Welt.


Rekonstruktionen der Musikinstrumente aus dem 16 Jahrhundert aus meinem Atelier sind im National Museum zu sehen, in der Abteilung der Musikinstrumente in Poznań. In den Jahren 1989-2004 war ich ein aktiver Musiker, ich spezialisierte mich in professionellen Auftritten der Musik des 15-18 Jahrhunderts, ich spielte auf alten Blechblasinstrumenten: Cornemuse, Schalmei, Rauschpfeife, Querflöte, Blockflöte, Zymbal. Ich war einer von den Mitgründern der Band Lege Artis und künstlerischer Leiter der Band Collegio Antico.

Ich habe mit vielen ausgezeichneten Solisten und Kulturinstitutionen zusammengearbeitet: National Philharmonie, Warschauer Kammeroper, Folk Theater in Krakau usw. In dieser Zeit habe ich aktiv als Lehrer der Staatlichen Musikschule in Warschau und als Dozent an vielen Musik Kursen, in denen mehr als 800 Solisten und Kammermusiker teilgenommen haben, gearbeitet.


In den Jahren von 1996 bis 2001 war ich der Art Direktor, Organisator und Dozent auf einem Festival Der Alten Musik in Żywiec.


Während meines künstlerischen Schaffens habe ich Aufnahmen auf CD, DVD, Auftritte in TV Sendungen und Interviews fürs Radio und Zeitungen gemacht.